Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The battle for open – a perspective

Openness ist als Thema an den Hochschulen, in Forschung und Lehre, angekommen. Von OER, über Open Access bis zu MOOCs und Open Pedagogy: die Stichworte stehen heute auf der Tagesordnung, und von daher ist Martin Weller geneigt, von einer positiven Entwicklung, ja sogar von „the victory of openness“ zu sprechen. Aber er warnt zugleich: Denn jetzt wollen viele, auch aus kommerziellen Interessen, auf den fahrenden Zug springen. Weller, Professor für Educational Technology an der Open University, zieht Parallelen zur ökologischen Bewegung, vom „greenwashing“ zum „openwashing“. Seine Schlussfolgerung: „After the initial success of open ness as a general ethos then the question becomes not ‚do you want to be open?‘ but rather ‚what type of openness do you want?'“ Lesenswert!
Martin Weller, Journal of Interactive Media in Education (JIME), JIME Nottingham OER 2013 special issue, November 2013

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.