Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Berufliches Lernen unter den Bedingungen Digitaler Medien – Videos von Auszubildenden als User Generated Context

Es kommt leider nicht allzu häufig vor, dass sich die Wege und Interessen von klassischer Berufs- und Wirtschaftspädagogik und Medienpädagogik kreuzen. Hier liegt ein solcher Fall vor. Im Rahmen ihrer Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten sollten die Teilnehmer kurze Videos über einen Verwaltungsvorgang aus den Geschäftsstellen drehen. Es ging um die Verknüpfung von „theoretischem und praktischem Wissen“, wie die Autorinnen schreiben. Der Beitrag beschreibt kurz die gedrehten Videos und bewertet sie ausführlich vor dem Hintergrund der durch sie ausgelösten Lern- und Reflektionsprozesse. Aus meiner Sicht ein gelungenes Beispiel. Und noch ein Punkt:

„Medienkompetenz als Fähigkeit zum zielgerichteten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien wird Auszubildenden von vielen Lehrkräften abgesprochen (vgl. LÜBCKE/ BURCHERT in Vorbereitung). Im Rahmen dieses Projektes zeigte sich hingegen, dass die Jugendlichen nicht nur über hinreichende technische Fertigkeiten verfügen, sondern auch in der Lage sind, eigene Ideen im Video umzusetzen.“
Eileen Lübcke und Joanna Burchert, bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Nr. 24, Juni 2013, 17. Oktober 2013  (pdf) 

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.