Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Update on the MOOC Market: Things Moving Fast

Es ist wirklich interessant zu beobachten, was herauskommt, wenn ein Berater wie Josh Bersin auf Massive Open Online Courses schaut. Zum einen ist es für den Berater ganz einfach ein Markt. Auf diesem Markt geht es um Produkte und Services, Umsatz und Gewinne. Ein Produkt ist z.B. Content in Form von Kursen. Schaut man nur auf den Content, steht der Anbieter einer über viele Jahre gewachsenen, kostenpflichtigen Content-Library wie Skillsoft neben der MOOC-Plattform von Coursera und den Video-Lektionen der Khan Academy. Bildungspolitische Ziele oder medienpädagogische Ideen spielen aus diesem Blickwinkel keine Rolle (und vielleicht sind sie ja bei der Reihe, die ich gerade aufgezählt habe, am Ende des Tages wirklich zu vernachlässigen).

Wenn Josh Bersin dann die Brille seiner Kunden aufsetzt, geht es um Fragen wie: Kann ich den MOOC-Content für meine interne Weiterbildung nutzen? Kann ich bei den MOOC-Anbietern meinen eigenen Content entwickeln lassen? Könnte eine MOOC-Plattform unser derzeitiges Learning Management System ablösen? Macht die Partnerschaft mit einer Hochschule oder einem MOOC-Provider Sinn, um mein eigenes Curriculum zu entwickeln? Welche Bedeutung bzw. Qualität haben die Abschlüsse der MOOC-Anbieter? Und so weiter.

Diese Gedanken finden sich in einem Research Bulletin („The Impact of the MOOC Market on Corporate Training“), das leider nur Mitgliedern zugänglich ist. Aber die „Richtung“ wird auch in diesem Update deutlich. Und interessant ist der Hinweis, dass Coursera mit seinem „Signature Track“ bereits eine Millionen Dollar eingenommen haben soll, allemal. Mit Hilfe des „Signature Track“ können übrigens Studierende nachweisen, dass wirklich sie selbst einen Kurs bzw. einen Test absolviert haben.
Josh Bersin, Blog, 13. September 2013

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.