Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Interaction Possibilities in MOOCs – How Do They Actually Happen?

Das Ergebnis dieser Studie ist alles andere als überraschend: Die Autoren haben sich 30 populäre MOOCs (xMOOCs) näher angeschaut und festgestellt, dass es nur wenig Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden gibt. Das ist für Lernprozesse und Lernerfolge nicht unkritisch, und wer möchte da widersprechen. Schwieriger wird die Lösung dieses Problems, denn im „Geschäftsmodell“ der untersuchten MOOCs ist eine intensive Auseinandersetzung zwischen Lehrenden und Studierenden (bei einem Verhältnis von 1:1.000 oder 1:10.000) nicht vorgesehen. Von daher ist diese Studie sicher nur ein Anfang.

„The results of this study show that there is a lot of distinct „student to student“ interaction using social networks and other Web 2.0 possibilities but very little „student to instructor“ interaction. It is a task of the future to strengthen such interaction in order to optimize the learning outcome and community.“
Hanan Khalil und Martin Ebner, International Conference on Higher Education Development, p. 1-24, Mansoura University, Egypt, 2013 (via e-Learning Blog)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.