Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Lernen im Virtual Classroom

Virtual Classrooms sind kurz vor dem Durchbruch. Obwohl die Werkzeuge bereits seit zehn/ fünfzehn Jahren auf dem Markt sind und sich seitdem auch nicht wesentlich verändert haben, scheinen sie in den letzten Monaten „angekommen“ zu sein. Auch in der Weiterbildung und auch im Kontext von Unternehmen und Bildungsinstitutionen. Im Rahmen der Multimediawerkstatt von studiumdigitale gab es passend zum Trend gestern an der Frankfurter Uni einen interessanten und kurzweiligen Überblick über verschiedene Tools und ihren Einsatz. Danijel Dejanovic und Jaroslav Baudis (VHS Frankfurt) stellten Centra und Vitero vor (hier ihre Folien), David Weiß (studiumdigitale) führte uns in Adobe Connect ein und Monika König berichtete von ihren brandaktuellen Erfahrungen mit Google Hangouts bzw. Hangouts on Air (hier ihr Blogpost zur Session). Besonders das Spektrum an Lösungen – hier die kostenpflichtigen, mächtigen VC-Tools, dort die offenen, einfachen und reduzierten Community-Werkzeuge – wird immer spannender. Nur manchmal hinken meine Medienkompetenzen noch arg hinterher …
studiumdigitale, Offene Multimediawerkstatt & eLearning-Stammtisch, 18. Februar 2013

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.