Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The MOOC Model: Challenging Traditional Education

Es gibt derzeit wahrlich keinen Mangel an Artikeln und Blogposts über MOOCs. Wenn man will, kann man sie grob in vier Kategorien einordnen: a) News: Neue Kurse, neue Partnerschaften, neue Geschäftsmodelle; b) Erfahrungsberichte: Veranstalter und Teilnehmer berichten über ihre MOOC-Erlebnisse; c) MOOC-Konzepte: Überlegungen zu einzelnen Aspekten des MOOC-Modells wie Struktur, Didaktik, Rollenmodelle, Teilnehmermotivation, Badges usw.; d) Bildungsvisionen: Konsequenzen der MOOC-Bewegung für Hochschullehre und Weiterbildung.

Vor diesem Hintergrund ist der vorliegende Artikel aus der aktuellen EDUCAUSE Review eine Mischung aus c) und d). Hier die „Key Takeaways“ des Autors:
„- A turning point will occur in the higher education model when a MOOC-based program of study leads to a degree from an accredited institution – a trend that has already begun to develop.
– Addressing the quality of the learning experience that MOOCs provide is therefore of paramount importance to their credibility and acceptance.
– MOOCs represent a postindustrial model of teaching and learning that has the potential to undermine and replace the business model of institutions that depend on recruiting and retaining students for location-bound, proprietary forms of campus-based learning.“

James G. Mazoue, EDUCAUSE Review Online, Jan/ Feb 2013, 28. Januar 2013

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.