Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The fourth, annual, top ten e-learning movers and shakers

Das Ganze ist natürlich irgendwie schräg: Eine Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten in Corporate E-Learning, basierend auf nichts anderem als dem Bauchgefühl bzw. Expertise eines Beraters und seines Teams? Okay, aber es ist ein Ranking, und wer kann da schon alle Reflexe ausschalten? Die Top Ten verteilen sich wieder auf verschiedene Listen („World“, „Europe“, „UK“ und „Asia-Pacific“) und es sind durchweg bekannte und verdiente Namen, die da stehen. Auch zwei VertreterInnen aus Deutschland sind dabei (Thea Payome/ CHECKpoint eLearning, Armin Hopp/ Speexx), aber das Auffälligste ist vielleicht das Fehlen der prominenten MOOC-Gesichter wie Daphne Koller und Sebastian Thrun. Entweder sind sie zuwenig „Corporate“ oder noch nicht auf dem Radar …
Bob Little Press & PR, Training Press Releases, 2. Januar 2013

boblittle_2013011.jpg

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.