Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Das Wissensnetz. Ein Rundgang durch Online-Lernwelten

Ein gelungener Rundgang, wie ich finde. Denn nach einigen einleitenden Zeilen wird gleich eine wichtige Unterscheidung eingeführt: „In der Praxis ist das Internet eine bunte Ansammlung von Angeboten aller Art. … Generell gilt es dabei, zwischen informellem Lernen und didaktisch aufbereiteten Lernangeboten zu unterscheiden.“ Über die Stichworte „Mikrolernen“ und „Erklärvideos“ geht es dann weiter, zuerst zur Khan Academy, dann zu den Massive Open Online Courses (MOOCs) von Udacity, edX und Coursera. Aber auch für den opco12 ist noch Platz: „Ein Open Course der Goethe-Universität in Frankfurt mit dem Titel „Zukunft des Lernens“ zog immerhin 900 Teilnehmende an.“ Dann folgen noch Hinweise auf die „Peer-to-Peer-University“, die Initiative „Uncollege“, „ununi.tv“ und Jörn Loviscach sowie drei Punkte zum Abschluss …
Jöran Muuß-Merholz, c’t, 25/2012

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.