Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The “Khanification” of Education

Was Will Richardson hier umtreibt, ist die Beobachtung, dass „anyone with a passion can make a video and be given ‚teacher‘ status“. Doch wo genau liegt das Problem? Dass Salman Khan (und andere) sich hinstellt und für sich die Rolle des erfolgreichen Lehrers beansprucht? Dass die Nutzer seiner Videos ihn als Lehrer akzeptieren, ohne dass er auf entsprechende Qualifikationen und Zeugnisse verweisen kann? Dass die Inhalte, also die Videos, vielleicht noch mit der Person Salman Khan, aber längst nicht mehr mit einer bestimmten Profession oder Bildungsinstitution verknüpft werden? Was alles zu diskutieren wäre.
Will Richardson, Read.Write.Connect.Learn, 20. Oktober 2012

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.