Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Why do people share?

Warum geben eigentlich Menschen ihr Wissen weiter? Was motiviert sie? Was hindert sie? Wenn ich das Thema informelles Lernen oder Social Media vorstelle und diskutiere, ist diese Frage fast schon ein Klassiker. Meistens erfahre ich dabei auch von Zielvereinbarungs- und Boni-Systemen, die vor allem, wenn nicht ausschließlich, die persönliche Leistung honorieren. Nun hat die Frage „Why do people share?“ natürlich noch weitere Facetten. Neben den organisationalen Rahmenbedingungen geht es um persönliche Motive und den konkreten Kontext, in dem der Wissensaustausch stattfinden soll. Oscar Berg hat in diesem Beitrag einige Studien und Ergebnisse zusammengefasst. Seine Überschriften lauten:
– „Sharing is giving“
– „Reputation is a key motivator“
– „We seek emotional communition“

Und er zitiert Nancy Dixon mit einer treffenden Feststellung, die viele Diskussionen auf den Punkt bringt:
„Rather than management asking, How do we incentivise people to share their knowledge? It would be more useful for management to ask, How do we develop relationships across the organization that will set in motion more knowledge sharing?“
Oscar Berg, The Content Economy, 19. September 2012

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.