Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

MOOCs and the AI-Stanford like Courses: Two Successful and Distinct Course Formats for Massive Open Online Courses

Dem langen Titel folgen ausführliche Beschreibungen verschiedener offener Online-Kurse beider Lager. Und schon mit Blick auf einige Kursdetails, die dabei zusammengetragen wurden, und Links auf weitere Artikel zum Thema sollte man diesen Beitrag in Reichweite halten. Die Kriterien für die Unterschiede zwischen MOOCs und den „AI-Stanford like Courses“ gewinnt der Autor, indem er Lurker, Dropout-Rates, Accreditation und die Rolle der Tutoren bzw. Facilitators näher betrachtet. Seine wenig überraschende Schlussfolgerung:

„We establish that although they share the use of distributed networks the format associated with c-MOOCs, which are defined by a participative pedagogical model, are unique and different from AI. We further assign to the AI to a cognitive-behaviourist (with some small contribution of social constructivist) and MOOCs to connectivist pedagogy.“
C. Osvaldo Rodriguez, European Journal of Open, Distance and E-Learning (EURODL), 5. Juli 2012

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS