Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Why Open Education Matters

“We want you to tell that story to the world” heißt es auf der Webseite. Zehn Jahre, nachdem der Begriff Open Educational Resources auf der öffentlichen Bühne auftauchte, haben Creative Commons, das U.S. Department of Education, die Open Society Foundations und die Participatory Culture Foundation eingeladen, in einem kurzen Video zu erklären, “why open education matters”. Bis zum 5. Juni konnten Filme eingereicht werden. Jetzt stehen über 60 zur Auswahl. Alle unter drei Minuten lang. Bis zum 11. Juli kann man seine Stimme abgeben. Hier geht es zu meinem Favoriten.
Why Open Education Matters, Juni/ Juli 2012

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.