Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Web 2.0 als Basistechnologien für CSCL-Umgebungen

Das Begriffsungetüm „computer-supported cooperative/collaborative learning“ (CSCL) hält sich hartnäckig. Aber hier spielt es nur in der Überschrift eine Rolle. Ansonsten haben Martin Ebner und Anja Lorenz einen Einführungstext geschrieben, in dem zuerst der Begriff Web 2.0, wie O’Reilly ihn verstanden hat, erklärt wird. Und dann werden der Reihe nach Social Networking Services, Wikis, Weblogs, Microblogging, Media Sharing und Social Bookmarking vorgestellt. Was mir gefällt, sind die Screenshots, auf denen wichtige Funktionen der einzelnen Instrumente numeriert sind, um sie anschließend im Text schrittweise vorzustellen.
Martin Ebner und Anja Lorenz, in: CSCL-Kompendium 2.0. Haake, J., Schwabe, G., Wessner, M. (Hrsg.). 2012. Oldenbourg, München, S. 97-111 (via Scribd)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.