Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Kunden und Mitarbeitende mobil ausbilden

Die SeLC, also die “Swiss E-Learning Conference”, wirft ihre Schatten voraus, was mich zugleich an ein drängendes ToDo erinnert, aber das nur am Rande. Daniel Stoller-Schai, Head E-Learning Services bei der UBS und Leiter des Fachbeirats eben jener SeLC, beschreibt in diesem Artikel einige Facetten des “mobilen Lernens” aus Unternehmenssicht. Warum es zunehmen wird (Trends), in welchen Settings es sich abspielen wird (Intranet, Extranet, Internet) und welche Rahmenbedingungen zu beachten sind. Vier Beispiele für mobile Lernszenarien runden den Überblick ab.
Daniel Stoller-Schai, KMU-Magazin, Nr. 3, April 2012 (via Scribd)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.