Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

„Habt Geduld!“

Das Cluetrain-Manifest, geschrieben 1999, ist längst ein fester Bestandteil der Geschichte des Internets und der Veränderungen, die es ausgelöst hat. Was liegt näher, als regelmäßig bei den Verfassern der 95 Thesen vorbeizuschauen und sie zu fragen, was sie heute von ihren damaligen Aussagen halten? brand eins – mit dem Schwerpunkt „Markenkommunikation“ – hat es getan und Doc Searls und David Weinberger interviewt. Beide stehen nach wie vor zu ihren Thesen, betonen aber immer wieder, dass es noch viel zu früh sei („Habt Geduld!“), um ein endgültiges Urteil zu fällen. Hier ein kurzer Ausschnitt mit David Weinberger:

„Aber man vergisst allzu leicht, wie dramatisch sich Unternehmen und Märkte seit 1999 verändert haben. Wo sieht man sich heute um, wenn man etwas kaufen will? Im Web. Welchen Rezensionen vertraut man, wenn man sich etwa ein Buch oder ein elektronisches Gerät kaufen will? Denen anderer Kunden. Das sind wesentliche Veränderungen, aber wir haben uns so daran gewöhnt, dass wir ihre Größenordnung unterschätzen.“
Steffan Heuer, brand eins, 2/2012

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.