Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Posts from a foreign land: Online Educa 2011, No. 2: Corporate Learning

Es ist schon irgendwie amüsant zu lesen, wie Bildungsexperten über den „Teich“ geflogen kommen, um sich in Berlin die Vorträge ihrer amerikanischen Kollegen anzuhören. Aber es unterstreicht natürlich die Bedeutung der Online Educa, vor allem als Drehscheibe zwischen US, Europa und Asien. Anyway, Tony Bates war jedenfalls dort und hat in mehreren excellenten Beiträgen seine Eindrücke festgehalten. Hier gilt seine Aufmerksamkeit „Corporate Learning“. So schreibt Bates u.a.,

– dass „improving efficiency“ offensichtlich nicht mehr das zentrale Thema dieses Teils der Konferenz war;
– dass hier kaum ein Referent ohne den Verweis auf eine „Benchmarking Study“ auskam, mit all den Fragezeichen, die diese Studien mit sich bringen;
– dass „Change Management“ auch in Corporate Learning zum zentralen Thema wird;
– dass „Performance Support“ und „measuring performance resulting from learning“ wichtiger als Kurse und das Messen von Lernerfolgen werden (nun ja, das wird hier nicht zum ersten Mal beschworen).
Tony Bates, online learning and distance education resources, 5. Dezember 2011

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.