Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Konnektivismus – Lernen im Netz

Werner Sauter stellt hier in einigen kurzen, verständlichen Absätzen das Lernen in Netzwerken vor, wie er es im Anschluss an George Siemens und den „Connectivism“ sieht. Dabei wechseln sich allerdings Appelle („Die Entscheidung über die Ziele der Lernprozesse liegt primär bei den Lernern …“) und Beschreibungen („Lernen ist ein Prozess, …“) – wie auch bei Siemens selbst – munter ab. Seine abschließende Einschätzung ist in dieser Hinsicht konsequent: „Konnektivismus ist nach meiner Ansicht keine eigenständige Lerntheorie, sondern eine pragmatische Lernkonzeption, welche die gesellschaftlichen Veränderungen im Lernen von Menschen aktiv aufgreift und konsequent in die geplanten Lernprozesse integriert.“
Werner Sauter, Blended Solution’s Blog, 5. November 2011

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.