Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

CLC11: Erstes CorporateLearningCamp mit 80 begeisterten Teilnehmern

Ich selbst habe es leider nur auf den ersten Tag des CorporateLearningCamp (CLC11) in Darmstadt geschafft, dort spontan zusammen mit Claudia Bremer eine Session über unseren Open Course „Zukunft des Lernens“ moderiert und bin dann leider noch vor der Abendveranstaltung wieder abgereist. Doch Karlheinz Pape, treibende Kraft hinter dem Event, war mit beiden Tagen zufrieden. Dabei beschreibt er hier offen, dass das CLC11 kein Selbstläufer war. „Eine Veranstaltung ohne feststehende Agenda? So etwas kann ich meinen Kunden auch nicht verkaufen“, sagte ihm der Chef einer großen Trainingsorganisation im Vorfeld. Wenn die Zweifler dann doch kommen, umso besser. Denn die direkten Begegnungen mit Unkonferenzen, sozialen Netzwerken und anderen Bildungs-Zielgruppen in informellen Zusammenhängen sind eine unschätzbare Abkürzung auf dem Weg zur offenen, lernenden Organisation.
Karlheinz Pape, Training und Wissensmanagement, 11. September 2011

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.