Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

On Competencies and Compliance

Wer in der betrieblichen Weiterbildung oder, heute, Learning & Development zu Hause ist, wird mit dem Thema “Compliance” vertraut sein. In vielen Unternehmen ist es ein wichtiges Motiv, ein Learning Management System im Haus zu haben und sich mit e-Learning zu beschäftigen. Ansonsten betrachten es alle Beteiligten als leidige Pflichtübung. Was auch daran liegt, so Clark Quinn, dass zuviel Zeit und Energie in nutzlose Wissensabfragen und Gedächtnisübungen investiert wird.

“That’s a waste of time and money. For another, the criteria are often knowledge based, not performance-based.  We can make meaningful tests, either computer-administered (simulations), or real performance.  What doesn’t work are knowledge tests.  And LMSs don’t care what the form of assessment is, if it can be recorded. What we should be looking for are competency assessments, based upon real performance, not knowledge test.”
Clark Quinn, Learnlets, 3. Mai 2011

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.