Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

What is the future of the Learning & Development department?

Verliert Learning & Development nicht langsam, aber sicher seinen Gegenstand? Macht es Sinn, Lernen noch auf einen Ort im Unternehmen und einen Verantwortungsbereich zu begrenzen? Sollten sich Learning Professionals nicht weniger mit “collections of digital artefacts” und mehr mit “facilitating connections” beschäftigen? Fragen, die sich Ross Dawson jüngst im Rahmen einer Keynote stellte.

“In my keynote I spent some time explaining the concept of enhancing serendipity, that is creating the conditions within which happy accidents of learning are more likely to happen. That should be at the heart of the learning department of the future.”
Ross Dawson, Trends in the Living Networks, 5. April 2011

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.