Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

How to Spend $100 Million to Really Save Education

Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und Milliardär, will mit 100 Millionen Dollar dem Bildungssystem auf die Beine helfen (okay, nicht dem Bildungssystem im Ganzen, sondern dem Schulsystem in Newark, New Jersey). Keine schlechte Idee, meint Anya Kamenetz, bittet aber darum, das Geld nicht einfach in das System zu stecken, das wir kennen. Und fragt gleich nach „radical ideas“, die wirklich etwas bewirken. 13 solcher Ideen sind bereits eingetroffen.

„Our continued prosperity in a postindustrial economy depends on creativity and innovation. And that’s why Zuckerberg’s decision to follow the popular script disappoints me. I wish he had taken his $100 million, and some of his smartest people, and designed a new framework for education from the ground up, much the way he built Facebook from a dorm-room idea to a global brand.“
Anya Kamenetz, Fast Company, 12. Januar 2011

kamenetz_201101b.gif

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.