Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Here Are Ten Rules to Create Engaging Elearning

Wenn man einmal die grundsätzlichen Fragen über Training & Learning, über formales & informelles Lernen für einen Moment beiseite schiebt, dann bleibt in der Regel ein e-Learning-Kurs, den man besser oder schlechter gestalten kann. Hier sind 10 praxisnahe Regeln, um näher an das „besser“ zu kommen. Besonders gefallen haben mir 1) „Don’t Create the Course“ (!), 4) „Free Up the Navigation“ und 9) „There’s a Place for Novelty“.
Tom Kuhlmann, The Rapid Elearning Blog, 25. Mai 2010

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.