Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Learning and talent development 2010

Auch das Chartered Institute for Personnel and Development (CIPD), die größte Standesorganisation für Personaler in UK, hat nachgezogen und das derzeit unvermeidliche „talent“ im Titel seines jährlichen Reports ergänzt. Er bietet wie immer einen guten Überblick über die aktuellen Themen in Corporate Learning sowie eine Fülle von Details. Folgende Punkte sind mir ins Auge gesprungen:

– Die wirtschaftlich schwierige Situation spiegelt sich in verschiedenen Entwicklungen wider: E-Learning „is the learning and talent development practice that has increased the most, with six in ten (62%) organisations saying they use it more than in 2009″ (S. 2); daneben profitieren auch Inhouse-Entwicklungsprogramme sowie das Coaching durch interne Führungskräfte von der Krise, während der Besuch von externen Konferenzen, Workshops und anderen Events signifikant zurückgegangen ist.

– Befragt nach den erwarteten Veränderungen in Learning & Development in den nächsten fünf Jahren nennen 28% „more use of short focused delivery methods like ‘byte size’ learning„:
„‘Byte size’ learning generally takes the form of a series of very short training modules which are designed to improve participants’ skills in areas such as performance management and leadership capabilities, changing their behaviour over time.“ (S. 6)

– Und zuletzt und mit Blick auf die Erweiterung des Titels: Der Anteil der Unternehmen, der angibt, dass er Talent Management-Aktivitäten durchführt, ist wieder binnen Jahresfrist von 36% auf 59% gestiegen (davor 51%), was mich vermuten lässt, dass es kein klares Verständnis darüber gibt, wo Talent Management anfängt bzw. aufhört (S. 20).
Chartered Institute for Personnel and Development (CIPD), 2010

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.