Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

voestalpine digitalks

„Die voestalpine ist ein führender europäischer Verarbeitungskonzern mit eigener Stahlbasis und Sitz in Österreich“, heißt es auf den Seiten des Unternehmens. 11.6 Mrd. Euro Umsatz, 39.000 Mitarbeiter. Im Januar hat das Unternehmen eine interne Veranstaltungsreihe durchgeführt, um „dem Weltkonzern den digitalen Change zu erleichtern“. So weit man es erkennen kann, ging es vor allem um die Vermittlung von Grundwissen in Sachen „Social Media“. Die „digitalks“ liegen jetzt in drei Teilen als Video vor, betitelt mit „From blogs to real-time Web“, „Social Media Impact und Crowdsourcing“ und „Microblogging, Video und Weak ties“. Das Projekt wurde von der Konzernkommunikation initiiert, und die Videos enthalten vor allem Statements der Teilnehmer, inkl. einzelner Vorstandsmitglieder.

Mir gefällt das Projekt, das Format und die Tatsache, dass der Konzern mit eigenem YouTube-Channel, Twitter-Account und Facebook-Seite aktiv ist. Auf den Seiten von digiom heißt es: „wahrscheinlich das erste twitternde Stahlunternehmen im deutschsprachigen Raum“ (dort finden sich noch weitere Infos). (via Martin Ebner)
voestalpine AG, YouTube, Januar/ Februar 2010

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.