Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Openness and the Future of Higher Education

Ein ganzes Themenheft zum Stichwort „Openness“. Herausgeber ist u.a. David Wiley, „best known for having coined the term Open Content“ (Wikipedia). In seinem Beitrag beschreibt er noch einmal nachdrücklich die Herausforderungen, vor denen die Hochschulen heute stehen. Ihre Antworten? E-Learning kann es jedenfalls nicht sein!

„Such a claim may have been valid in 1995 when e-learning was on the cutting edge of educational practice. However, a claim that e-learning is innovative in 2009 may be inappropriate.“ Wie treffend!

David Wiley verweist auch nicht einfach auf die bekannten OER-Projekte, sondern skizziert „Models of Openness“, zu denen auch die Initiativen einzelner Hochschullehrer und Experten wie Stephen Downes, George Siemens und David Wiley selbst gehören, die schon seit geraumer Zeit mit entsprechenden Lernszenarien experimentieren. Überhaupt ist die Ausgabe eine Fundgrube: z.B. beleuchtet Norm Friesen die Nachhaltigkeit vergangener OER-Projekte und Antonio Fini berichtet über den Case „CCK08“.
International Review of Research in Open and Distance Learning (IRRODL), Vol 10, No 5 (2009)

Verwandte Beiträge

2 Responses to “Openness and the Future of Higher Education”

  1. Twitter Trackbacks for Openness and the Future of Higher Education | weiterbildungsblog [weiterbildungsblog.de] on Topsy.com

    […] Openness and the Future of Higher Education | weiterbildungsblog http://www.weiterbildungsblog.de/2009/11/10/openness-and-the-future-of-higher-education – view page – cached Ein ganzes Themenheft zum Stichwort “Openness”. Herausgeber ist u.a. David Wiley, “best known for having coined the term Open Content” (Wikipedia). In seinem Beitrag beschreibt er… Read moreEin ganzes Themenheft zum Stichwort “Openness”. Herausgeber ist u.a. David Wiley, “best known for having coined the term Open Content” (Wikipedia). In seinem Beitrag beschreibt er noch einmal nachdrücklich die Herausforderungen, vor denen die Hochschulen heute stehen. Ihre Antworten? E-Learning kann es jedenfalls nicht sein! Read less […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.