Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

First Experiences with OLPC in European Classrooms

Es ist schon kurios, dass es das One Laptop Per Child-Projekt braucht, um in Styria (Österreich) Erfahrungen mit dem Einsatz von Laptops in der Grundschule zu sammeln. Sind denn Software sowie mögliche Services und Erfahrungen, die mit den XO-Rechnern daherkommen, wirklich so spezifisch, dass die Ziele mit anderer Hard- und Software nicht zu erreichen gewesen wären? Können die in diesem Kontext gesammelten Erfahrungen wirklich von der weltweiten OLPC-Community genutzt werden? Wie auch immer, einige Antworten versucht der vorliegende Bericht, einige Fragen bleiben unbeantwortet. Was in jedem Fall hängen bleibt, ist “u-Learning” oder “ubiquitous learning”:
“Enhancing traditional as well as online teaching and learning standards by ubiquitous devices is called: u-Learning.
u-Learning = {u-Environment, u-Contents, u-Behavior, u-Interface, u-Service}.”
Martin Ebner, Johannes Dorfinger, Walther Neuper, Christian Safran, in: E-Learn – World Conference on E-Learning in Corporate, Government, Healthcare, & Higher Education, 2009

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.