Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The Positive Impact of eLearning

Natürlich ist Intel kein neutraler Beobachter, wenn es um E-Learning geht. Nicht nur, dass man Computer mit Prozessoren bestückt. Mit dem Classmate PC, dem Konkurrenzprodukt zum XO des One Laptop Per Child-Projekts, ist man inzwischen direkt in Bildungsprozesse involviert. In diesem White Paper aus dem Hause Intel ist deshalb Technologie der Treiber. Bildung ist erfolgreicher, wenn jeder Schüler und jeder Student seinen persönlichen Zugang ins Netz hat („student to PC ratio“ von 1:1). In diesem Fall wird von einer „student-centric learning experience“ gesprochen. „Studies indicate that ICT-enhanced learning can benefit students, teachers, families, societies, and economies.“ Auf eine Reihe dieser Studien weist das Paper hin.
Intel, White Paper, 2009 (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.