Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Knowledge Exchange as a Motivational Problem – Results of an Empirical Research Program

Der Artikel ist im Rahmen der 8. International Conference on Computer Supported Collaborative Learning (CSCL2009) publiziert worden (zusammen mit vielen weiteren Artikeln!), die vom 8.-13. Juni auf Rhodos stattgefunden hat. Die Autoren beschreiben hier den Wissensaustausch als „social dilemma“: „while contributing information to a shared database led to costs and provided no immediate benefit to the individual, the entire group suffered when all members decided to withhold information.“  Vor diesem Hintergrund wurden aus psychologischer Perspektive verschiedene Faktoren untersucht, die das Verhalten des Einzelnen beeinflussen können: die Größe der Gruppe, ein Bewusstsein von der Bedeutung der Informationen, der Aufwand, einen Beitrag beizusteuern, der Einfluss von Belohnungssystemen, Feedback und Empfehlungen. Herausgekommen ist eine hilfreiche Übersicht, wenn auch die praktischen Konsequenzen am Ende etwas kurz geraten sind. Wobei es sicher spannend wäre, diese Studien mit der Analyse erfolgreicher Communities im Web 2.0 zu vergleichen.
Ulrike Cress und Joachim Kimmerle, 8. International Conference on Computer Supported Collaborative Learning (CSCL2009), Juni 2009 (pdf) 

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.