Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Higher Education in a Web 2.0 World

Mich hat etwas überrascht, dass dieser Report einer britischen Expertenkommission keine neuen Zahlen präsentiert, was Nutzung und Einsatz von Web 2.0-Technologien in Higher Education betrifft. Stattdessen wird vorliegendes Material genutzt, um das Feld abzustecken und Handlungsempfehlungen zu formulieren. Ein politisches, strategisches Dokument also. Die Kapitel heißen „Prior experience of HE learners”, „Learner expectation” und „Web 2.0 use in HE now”. Als kritische Größen auf dem Weg in die “Web 2.0 World” werden die digitale Kluft und fehlende Informationskompetenzen sowohl bei Lehrenden als auch bei Studierenden genannt. Und der Tutor wird in zwei Absätzen (wieder-) entdeckt. 52 Seiten.
Joint Information Systems Committee (JISC), 12. Mai 2009

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.