Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Pädagogische Konzepte versus Hardware

Joachim Wedekind (IWM) und Richard Heinen (Schulen ans Netz) diskutieren die Frage, was wir in Deutschland aus dem OLPC-Projekt lernen und in unserem Bildungssystem umsetzen können. Man ist sich (leider!?) in fast allen Punkten einig. Es kann gar nicht genug geschehen: jedem Schüler (und Lehrer) seinen Rechner, mit Hard- und Software gemäß OLPC-Vorbild, und, wenn es für die Bildungspolitik sein muss, das Ganze als vierjähriger Modellversuch verpackt. Vom „Medien- oder Laptop-Projekt zum Bildungsprojekt“ (Heinen) und „von der punktuellen Nutzung des Rechners in ausgewählten Unterrichtssituationen“ zur „alltäglichen und selbstverständlichen Integration“ (Wedekind). Die Diskussion ist Teil des Schwerpunktthemas „OLPC“ der aktuellen Ausgabe von LOG IN.
Diskussion zwischen Richard Heinen und Joachim Wedekind, LOG IN, Nr. 156 (2009) 

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.