Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

7 Things You Should Know About Personal Learning Environments

Ich hätte geschworen, diesen Artikel gäbe es schon lange. Irrtum. Obwohl Personal Learning Environments (PLE) bereits seit einigen Jahren intensiv diskutiert werden, hat sich EDUCAUSE erst jetzt aufgemacht, das Thema in ihre “7 Things …”-Reihe aufzunehmen. “The term personal learning environment (PLE) describes the tools, communities, and services that constitute the individual educational platforms learners use to direct their own learning and pursue educational goals”, heißt es einleitend. Allerdings weist der Überblick auch auf eine Schwierigkeit hin: einerseits liegt es in der Natur der Sache, dass jeder Lerner selbst “seine” PLE definiert; andererseits können die Autoren nicht anders, als eine PLE in Verbindung zum formalen, institutionalisierten Lernen zu beschreiben. Hinzu kommt, dass “personal learning environment is an evolving term, one without a single, widely accepted definition”.
EDUCAUSE Learning Initiative, 12. Mai 2009

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.