Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Engaging with the new eLearning

Ein White Paper aus dem Hause Adobe, in dem die Autorinnen darauf hinweisen, dass auch e-Learning 2.0 kein Selbstläufer ist. Wie können nun Online-Angebote so gestaltet werden, dass motivierte Lerner die Potenziale ausschöpfen, die das „neue e-Learning“ mit sich bringt. Zwölf Strategien werden empfohlen: von „1. The eLearning must be perceived as useful by participants“ bis „12. Measure and continuously improve“. Nichts Weltbewegendes, aber nützlich, und gefallen hat mir der Punkt 11. („Make it WOW.“), der mit einigen e-Learning-Beispielen im Manga-Stil unterstrichen wird.
Allison Rossett und Antonia Chan, Adobe (via infozone), 2008 (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.