Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Im blauen Licht der Zukunft

Sehr schön, manchmal zu schön, beschreibt der Reporter, wie „der Computer nach Mullosayyoo kommt“. Der Computer ist Teil des Projekts „One Laptop Per Child“ (OLPC) und Mullosayyoo liegt in Äthiopien, wo Armut und Aufbruchstimmung, so heißt es, Hand in Hand gehen.

„Am Tag, an dem der Computer nach Mullosayyoo kommt, stehen die Kinder am Straßenrand und winken mit großen Sträußen gelber Blumen. Frauen tragen riesige Bündel mit frisch geschnittenem Gras nach Hause, um damit die Böden ihrer Hütten auszulegen. Sie bereiteten das Masqalfest vor, einen der wichtigsten christlich-orthodoxen Feiertage in Äthiopien, der mit großen Feuern im ganzen Land begangen wird. … Die Siedlung hat keinen Dorfplatz, keine Lichtmasten, kein Geschäft, nur eine Schule. In den Lehmhütten leben Kleinbauern, die mit mageren Ochsen vor dem Pflug Teff anbauen, eine Hirsesorte, aus der das Sauerteigfladenbrot Injera gebacken wird, das wichtige Grundnahrungsmittel in Äthiopien. Auf einen Computer hat hier niemand gewartet.“ (via Learning Waves)
Claus Spahn, Die ZEIT, 29. Januar 2009

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.