Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The hyperconnected: Here they come!

2.400 Mitarbeiter in 17 Ländern wurden befragt. Auf dem Spielplan stand ihre “connectedness”, also der Grad ihrer Vernetzung. Das Ergebnis in kürzester Form: “Enterprises around the world are facing an exploding ‘culture of connectivity’. Not only is 16% of the global information workforce already ‘Hyperconnected,’ more ignificantly, another 36% will be joining them soon!”

Wer wissen will, wie es um seinen eigenen Status bestellt ist, zählt am besten einfach seine netztauglichen Endgeräte: Sieben oder mehr sollten es schon sein. Aber das nur am Rande: Die Studie – übrigens ein IDC White Paper, gesponsert von Nortel – versucht natürlich den Blick für Entwicklungen zu öffnen, die morgen unsere Arbeitswelt prägen werden. Nicht ganz unähnlich den Versuchen, Unternehmen auf die “net generation” vorzubereiten! Dazu wird eine Reihe von Ergebnissen und Schaubildern präsentiert und ein Punkt besonders hervorgehoben: “One of the most striking – although perhaps not surprising – results of the survey is the degree to which personal connectivity is blending with work connectivity.” Interessant auch die “Connectivity Wish List”, die eigentlich jedes Unternehmen mal seinen Mitarbeitern vorlegen sollte.
Romina Aducci u.a., IDC, Mai 2008 (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.