Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Lernförderliche Unternehmenskulturen

„Auf der Suche nach den tieferen Ursachen des Innovationserfolgs“ heißt es im Untertitel dieses Trendreports der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Lesenswert ist er, weil er schillernde, aber oftmals vage Begriffe wie „Unternehmens-„, „Lern-“ und „Innovationskultur“ mit Hintergrundinformationen und Praxisbeispielen füllt. Dabei kann es für Unternehmen, so die Autoren, nicht allein darum gehen, neues Wissen und innovative Ideen zu entwickeln, sondern es muss auch in der Lage sein, diese umzusetzen und aus Erfolgen wie Misserfolgen zu lernen. Orientierung, Umsetzung und Erfahrungslernen als Kernaufgaben in Innovationsprozessen bilden auch den roten Faden dieses Reports. Ein kurzes Zitat zum Stichwort „Fehlertoleranz“: „… Fehlertoleranz alleine bringt wenig; wichtiger noch ist die Fähigkeit eines Unternehmens, aus (kreativen) Fehlern zu lernen.“ (S. 43) Doch wie können Unternehmen aus Fehlern lernen? (via Weiterbildung Hamburg e.V.)
Friedrich Kerka, Bernd Kriegesmann und Thomas Kley, INQA-Bericht, Dortmund, Berlin, Dresden 2007 (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.