Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The 2007 e-readiness rankings

Seit 2000 veröffentlicht die Economist Intelligence Unit in Zusammenarbeit mit dem IBM Institute for Business Value dieses Ranking. „E-readiness“, so heißt es im Vorspann, „is the “state of play” of a country’s information and communications technology (ICT) infrastructure and the ability of its consumers, businesses and governments to use ICT to their benefit.“ In diesem Jahr wurde die Messlatte etwas höher gelegt, denn „e-readiness is a fast-moving target“ – mit der Konsequenz, dass Deutschland von Platz 12 auf Platz 19 fiel. Die Autoren weisen zudem darauf hin, dass „the emergence of ‚Web 2.0‘ applications“ einen zunehmenden Einfluss auf die „e-readiness“ eines Landes haben wird. Das macht auf die Entwicklung dieses Rankings direkt neugierig!
Economist Intelligence Unit, April 2007 (pdf)