Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Sie denken nicht an Humboldt

Nein, es gibt eigentlich nicht Neues zum Thema (Corporate Universities) zu berichten. Aber der Artikel gibt einen guten Überblick und ist unterhaltsam geschrieben: „1998 glänzte mit der Idee [der Corporate University, JR] das erste deutsche Unternehmen. Thomas Sattelberger, heute Personalvorstand der Telekom, hatte bei Welch Honig gesaugt und feixt heute noch darüber, dass er mit der Gründung der „Lufthansa School of Business“ ein paar Tage schneller gewesen sei als Jürgen Schrempp mit Daimler-Chrysler.“

Der Autor erinnert u.a. an einen Treiber der CU’s („konkretes geschäftsbezogenes Lernen möglichst nahtlos in die Arbeit einzubauen“), und daran, dass man sich heute ganz auf die Belange von Führungskräften konzentriert. Und ganz am Rande habe ich vom European Corporate Learning Forum (ELF), erfahren, einer Community mit interessantem Mitgliederverzeichnis.
(via Robert Freund)
Thomas Reinhold, FAZjob.NET, 29 Juli 2007