Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Interview with Morten Flate Paulsen

Über Morten Flate Paulsen, Director of Development am Norwegian Knowledge Institute (NKI), hatte ich vor einigen Wochen schon einmal berichtet. In diesem längeren Interview unterstreicht der e-Learning-Experte noch einmal, dass wir an vielen Punkten erst ganz am Anfang stehen: “It is also timely to point out that development of online pedagogy has made relatively little progress. We still tend to apply traditional pedagogy in a new environment, and we have barely started to investigate the potential of social software and cooperative learning in online environments.”

Interessant auch sein Hinweis, dass er die größte pädagogische Herausforderung darin sieht, individuelle Flexibilität und Freiheit auf der einen Seite und kollaboratives Lernen auf der anderen Seite zu verbinden. Und wie das NKI auf den ersten Punkt reagiert: “For example, NKI reaches a larger market than traditional colleges, since NKI allows students to start 365 days a year. That is 364 days more per year than traditional colleges.”
Michael F. Shaughnessy und Susan M. Fulgham, Educational Technology, Juli/ August 2007 (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.