Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Deutschlands Bildungssystem im internationalen Vergleich vor dem Hintergrund der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands

Das habe ich gefunden, als ich wieder mal an den Seiten des FiBS, des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie, vorbeigekommen bin (man muss hier wirklich die Seite aufrufen, denn so etwas wie RSS wird vom FiBS noch nicht unterstützt!). In diesem Papier präsentieren die Autoren einige tiefergehende Auswertungen der OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2006“. Nichts Neues, aber hier wird alles im detaillierten Vergleich präsentiert. Kaum etwas, was einem Mut machen könnte: da sind die wenigen Hochschulabsolventen hierzulande, dann das „Absinken der Tertiarisierungsquote in Deutschland“, da ist die „schlechte Computerausstattung der deutschen Schulen“, um nur einige Punkte zu nennen.

Kurz: Ein „wenig optimistisches Bild“, so die Autoren, was die zukünftige technologische Leistungsfähigkeit Deutschlands betrifft; und sehen „erheblichen bildungspolitischen Handlungsbedarf“.
Dieter Dohmen und Juliane Günzel, Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS), FiBS-Forum Nr. 37, März 2007 (pdf)
[Kategorien: Weiterbildung allgemein]