Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

HELIOS: Redefining e-Learning Territories

helios2007.gif
In der aktuellen Ausgabe der eLearning Papers stehen konzeptionelle Fragen im Mittelpunkt. Vor allem das Konzept der „e-Learning Territories“. Diese – angeordnet auf den Achsen „informal/ formal“ und „intra-muros/ extended learning context“ – sollen helfen, den vielfältigen Erscheinungsformen und Betrachtungsweisen von e-Learning gerecht zu werden. Wie treffend oder nützlich diese Aufteilung ist, mag jeder selbst beurteilen.
„In summary it can be argued that a discriminating choice for present and future e-Learning is either to go deeper (i.e. maintain, develop and reinforce the relational ties created intramuros) or to go wider (i.e. allowing to expand relational networks beyond organisational and social cultures as well as geographic boundaries).“
Claudio Delrio und Thomas Fischer, eLearning Papers, Mai 2007 (pdf)
[Kategorien: e-learning]