Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

E-learning 2.0: Fact, Fad or Fiction?

Es gibt zwei oder drei hilfreiche Hinweise in diesem Briefing, z.B. dieser hier: „… why aren’t RSS feeds being used to update e-learning programmes.“ Sie sind eingebettet in eine Übersicht, die sich an fünf „key trends“ orientiert: „Patterns“, „Dynamicness and interoperability“, „Open source“, „Social networking and tagging“ und „Self publishing“. Meine Einschätzung: Ein (erster?) Versuch, etwas Instructional Design in die laufende Diskussion zu bringen.
Steve Rayson, kineo, 2007 (pdf)