Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

„Bitte schaden Sie der Technik“

Der Soziologe Wolf Lepenies will, dass sich die Geisteswissenschaften im Zeitalter des Web 2.0 neu positionieren. Sein kleiner Essay erinnert an ihre „große Zeit … in einer Technischen Universität“: „Hoffentlich schaden Sie der Technik!“, rief ehemals Paul Celan dem dort frisch berufenen Walter Höllerer zu.
„Heute wäre über die Seele im Zeitalter des Internet nachzudenken, über den Menschen in der Ära von Google, von Web 2.0 und „Second Life“ – der virtuellen 3D-Welt, in welcher wir uns eine alternative Existenz aufbauen können. Es ist höchste Zeit, den Ort der Geisteswissenschaften in Technischen Universitäten neu zu bestimmen. Unzeitgemäß ist es, sie dort vom Platz zu stellen.“
Wolf Lepenies, Die Welt, 28 Februar 2007