Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Multimedia und Lernstiltyp: Unterstützt Online-Distance-Learning unterschiedliche Lernstiltypen und führt zu mehr Lernerfolg?

Beim Blättern in verschiedenen Online-Magazinen bin ich noch auf einige Artikel gestoßen, die ich mir zum Lesen herausgelegt habe. Wie z.B. den vorliegenden aus der MedienPädagogik. Es geht hier um die Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen Lernstiltypen, Multimedianutzung und Lernerfolg gibt.

Bevor ich die Antwort verrate, eine kurze Einschätzung: Ich halte die Differenzierung verschiedener Lernstiltypen für einen guten Einstieg, um das eigene Lernverhalten zu reflektieren. Aber mehr? Dutzende unterschiedlicher Lernstiltypologien und die Erkenntnis, dass Lernprozesse und Lernverhalten stark kontextabhängig sind, machen es schwer, in den Untersuchungen etwas zu finden, das man für den Arbeitsalltag nutzen kann.

Im Rahmen der vorliegenden Studie konnten Studierende frei zwischen verschiedenen Multimediatypen eines Online-Kurses wählen. Doch ein Zusammenhang zwischen Lernstiltypen, Multimedianutzung und Lernerfolg war nicht nachzuweisen. Mögliche Erklärungsversuche werden angeboten. Und eine Schlussfolgerung, die ich gut nachvollziehen kann: „Zukünftige Studien sollten deshalb vermehrt statt Lernstiltypen die individuellen Lernstrategien der Studierenden erfassen.“ Ja!
Petra Lindemann-Matthies, Daniela Meyer und Melanie Paschke, MedienPädagogik, 27.09.2006
[Kategorien: e-learning, Learning Styles]