Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Web 2.0 – Was ist dran? (II)

Z_punkt hat gestern den zweiten Teil seiner Antwort auf diese bewegende Frage freigegeben. Wie schon im ersten Teil kommen die Autoren sehr unterhaltsam daher. Natürlich steht Web 2.0 für eine „Transformation, die das Business tangiert, vielleicht sogar umformt“. Auf dieser Grundlage umfasst ihre Antwort u.a. den Konsumenten als Produzenten, die Generation C (die „Content Creators“) sowie virales Marketing und den „Long-Tail“. Und viele weitere Begriffsschöpfungen!

Vielleicht sollte man, um vor lauter Trends, Start-Ups und Geschäftsideen die Bodenhaftung nicht zu verlieren, kurz gegenlesen, was Martin Röll gestern zur „krampfhafte(n) Suche nach dem Web 2.0-Geschäftsmodell“ geschrieben hat.
Willi Schroll und Andreas Neef, Z_punkt, August 2006 (pdf)
[Kategorien: Web 2.0, Zukunft des Internet]