Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

CLIX 6.1 unterstützt ICQ, Skype, Blogs und Wikis

Wächst da zusammen, was zusammen gehört? Im März hatte bereits Blackboard, einer der weltweit größten LMS-Anbieter im Hochschulbereich, mit seiner Blackboard Beyond-Initiative seine Technologie für „e-Learning 2.0“-Möglichkeiten geöffnet. Jetzt kündigt die IMC, „führender Anbieter von Learning Management Lösungen in Europa“, für sein LMS CLIX einen ähnlichen Schritt an: Das nächste Release wird Skype, Messaging, Wikis und Weblog-Funktionalitäten unterstützen.

Dabei wird betont, dass Weblogs „nicht als individuelle Tagebücher einzelner Personen verstanden, sondern im Zusammenhang mit Kursen und Lernzielen“ gesehen werden. Eine spannende Entwicklung, wenn ich mir auch gerade vorzustellen versuche, was davon für eine Enterprise-Version des LMS interessant sein dürfte.
IMC AG, Pressemeldung, 23 Mai 2006
[Kategorie: Learning Management Systems, e-learning 2.0]