Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

HR’s Hand in Productivity

Als ich noch bei der Deutschen Bank arbeitete, wurden die Artikel von John Sullivan, Professor an der San Francisco State University, gerne weitergereicht. Kein Wunder, bei Titeln wie „It’s time to fire the Human Resource Department“, konnte man sich der Aufmerksamkeit selbst des höheren Managements sicher sein. Jetzt schreibt John Sullivan für Workforce Management und versucht immer noch, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Auch wenn der vorliegende Artikel nicht mehr als einen kurzen Appell darstellt: „I routinely ask HR leaders around the world, „Do you see increasing productivity of your workforce as a primary part of your job, and do you compare your results with those of your worldwide competitors?“ The response of most leaders is the same: bewilderment, a long pause, a blank stare.“
John Sullivan, Workforce Management, 24 April 2006
[Kategorien: HR Management]