Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

E-Assessment

Sanda Schaffert hat mich auf ihre Seite hingewiesen, auf der sie bereits einiges Material zu computer- bzw. webgestützten Prüfungen zusammengetragen hat. Gabi Reinmann schreibt dazu, dass das Thema lohnt, denn an den Hochschulen werden Prüfungen zum Großteil noch abgehalten „wie vor hundert Jahren“. Und wenn ich an die Übung denke, der ich mich gerade an der FHTW in Berlin unterzogen habe, kann ich nur stöhnend zustimmen. Nur die Anmeldung der Studierenden für Klausur und Nachklausur lief online. Ansonsten: viele manuelle Tätigkeiten; keine Standards, weder für die Inhalte noch für die Form; keine Qualitätssicherung; keine Archivierung, so dass der nächste Lehrbeauftragte wieder von vorne beginnen kann. Positiv formuliert waren diese Klausuren eine weitgehend ungestörte Verabredung zwischen einem Dozenten und 35 Studierenden; ungestört von technischen Errungenschaften und den Blicken Dritter. Auf der anderen Seite: einen großen Leidensdruck habe ich bei den Beteiligten vor Ort nicht entdecken können. Na, mal sehen!
Sandra Schaffert, E-Assessment

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.