Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

LearnTec 2007 – Inhaltliche Ausrichtung

Peter Baumgartner, noch FernUni Hagen, aber in wenigen Tagen Donau-Universität Krems, hat die 1. Sitzung des Programmbeirats der LearnTec protokolliert: zum einen gab es offensichtlich Pro-und-Contra zum „Call for Papers“, mit dem die Verantwortlichen dieses Jahr zum ersten Mal versucht hatten, die traditionelle Konferenz-Community und –Agenda etwas aufzubrechen. Peter Baumgartner ist da skeptisch und fragt – aus meiner Sicht zu Recht -, ob nicht z.B. durch einen virtuellen Kongress im Vorfeld, Weblogs oder Wikis dieses Ziel besser erreicht werden könnte.

Und dann wird von einem ersten Brainstorming zu möglichen Inhalten der nächsten LearnTec berichtet. Peter Baumgartner hat schon mal „Web 2.0“, „Social Software“ und „ePortfolios“ in die Runde geworfen. Was könnte man noch ergänzen? Wenn man im Umfeld des Stichworts „Bildungstechnologie“ bleibt, könnten „Tagging“ und „RSS“ weitere Themen sein – auch wenn sie vielleicht für die Hauptkategorien (noch) nicht herhalten können und „Web 2.0“ alles irgendwie beinhaltet. Oder „Media Literacy“ und die „Zapping Generation“, um auch die User-Perspektive einmal einzufangen. Und vielleicht noch die Frage, welche Bedeutung diese Entwicklungen im Kontext betrieblicher Weiterbildung einnehmen bzw. einnehmen können. To be continued …
Peter Baumgartner, Gedankensplitter, 4 April 2006
[Kategorien: e-learning, Web 2.0]