Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

On the brink of a revolution

„We want to change the world!“ Das und nichts weniger ist das Ziel der Universität Manchester und der britischen Open University, die zukünftig gemeinsam auf dem Markt für „global online higher education“ auftreten wollen. Die bestehende „900-year-old ‚cottage industry‘ of universities teaching small groups of students face-to-face“ ist ihrer Meinung nach nicht in der Lage, den steigenden internationalen Bildungsbedarf zu decken. Der Artikel zählt allerdings auch die Projekte auf, die in den letzten Jahren mit dem gleichen Ziel angetreten und gescheitert sind. Interessant ist auch der Hinweis, dass die neuen Partner ihre Wettbewerber nicht in den USA oder Australien (und erst recht nicht in Deutschland) sehen, sondern in China und Indien!
Donald MacLeod und Liz Ford, Guardian, 28 Februar 2006
[Kategorien: e-learning; eUniversity]