Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Völlig verkehrter Ansatz

personalwirtschaft_1_06.gif
Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) ist die Standesorganisation in Sachen Personalmanagement mit einer Mitgliederliste, die derzeit mehr als 1.750 Unternehmen umfasst. Nun hat die DGFP noch im alten Jahr für die Hochschulen, die das Studienfach Personalwirtschaft anbieten, ein besonderes Geschenk vorbereitet: eine Zertifizierung auf der Grundlage eines Leitfadens, mit dessen Hilfe bewertet werden soll, ob „die Voraussetzungen für die Vermittlung der DGFP-Kompetenzstandards für professionelles Personalmanagement“ gegeben sind. Auch wenn das Geschenk nur ein Angebot darstellt, sind die Hochschulen, zertifizierungsgebeutelt und in ihrer wissenschaftlichen Unabhängigkeit in Frage gestellt, alles andere als erfreut. Wie sie ihrer Stimmungslage Ausdruck verleihen, ist durchaus unterhaltsam und (noch) online nachzulesen in der aktuellen Ausgabe der Personalwirtschaft.
Bärbel Schwertfeger, Personalwirtschaft, 1/2006
[Kategorien: HR Management]